STOLL Das Unternehmen - Qualität made in Germany

Kleine Einzelkomponenten,

die Großes bewegen.

Pfeil

STOLL Frontlader

Die METEC Metallbautechnik GmbH ist auf die Fertigung von Einzelkomponenten für die Frontladerproduktion spezialisiert. Im Besonderen sind dies Anbauteile, Hinterachsabstützungen und Frontschutze für Traktoren. Das Anbauteil ist das zentrale Bauteil, um einen Frontlader in kürzester Zeit an einem Traktor an- oder abbauen zu können.

Wie alles begann.

Gegründet im Jahr 1991

Die METEC Metallbautechnik GmbH wurde am 01.07.1991 in Magdeburg gegründet. Sie ging aus einem Landmaschinenunternehmen hervor, welches sich auf die Herstellung von Sondervorrichtungen für die Landtechnik spezialisiert hatte. Seit 1993 ist sie am jetzigen Standort in Irxleben ansässig.

Unser Leitsatz.

Kontinuierliche Verbesserung.

Die METEC lebt den Gedanken des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses. Eine effiziente Fertigung und moderne Produktionsanlagen machen sie zu einem starken und zuverlässigen Partner in der STOLL Gruppe. Die METEC ist gemeinsam mit STOLL zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 und entspricht damit höchsten Qualitätssicherungsstandards.

100 % STOLL.

Seit 2012 vollwertige Tochter.

Seit 2012 gehört die METEC Metallbautechnik zu 100 % zur STOLL Gruppe. Die STOLL Gruppe entwickelt, produziert und vertreibt mit über 500 Mitarbeitern Frontlader und Anbauwerkzeuge für Traktoren von 10 bis über 300 PS.

Mit den drei Frontladerlinien ProfiLine, EcoLine und CompactLine, in Verbindung mit einer großen Anzahl von Anbauteilen für die verschiedensten Traktormarken, ist STOLL der Hersteller mit dem breitesten Frontladerprogramm weltweit und bietet seinen Kunden ein breites Angebotsspektrum.

Weltweit erfolgreich.

Breites Angebotsspektrum für Frontlader und Anbauwerkzeuge.

Die STOLL Gruppe ist ein starker und flexibler Unternehmensverbund. Drei operativ eigenständige Produktionsunternehmen (STOLL Lengede, METEC und STOLL Polska) setzen unterschiedliche Technologie- und Spezialisierungsschwerpunkte. Vier Vertriebsgesellschaften in Deutschland, Nordamerika, Frankreich und Russland vertreiben die Frontlader weltweit.

Förderung durch die EFRE.

Umstellung der Beleuchtung auf LED und Anschaffung einer effizienten Entgratmaschine.

Einsparung der Energie von 59%, vor der Umstellung lag der Energieverbrauch bei 85.168 kWh/Jahr, nach der Umstellung betrug der Verbrauch nur noch 34.752 kWh/Jahr. Durch die Beschaffung der Entgratmaschine wurde die Effizienz gesteigert, auch die körperliche Belastung unserer Mitarbeiter konnte reduziert werden. Auch hier konnte eine Einsparung von 20% der Energie verzeichnet werden. Vor der Anschaffung betrug der Jahresverbrauch 189.923 kWh/Jahr. Nach der Umstellung konnte der Energieverbrauch auf 151.524 kWh/Jahr gesenkt werden.

 
 
 

Subscribe to our newsletter

Please enter your first and last name in the top field as well as your e-mail address in the field below and click on “Subscribe”.

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.